Mercedes-Benz E-270 KTW

Modell 2006
1 x Tragestuhl und 1 x Fahrtrage

Mercedes-Benz Sprinter KTW

Modell 2006
1 x Tragestuhl und 1 x Fahrtrage

Fahrtrage

des Herstellers Ferno

Tragestuhl

des Herstellers Utila

Patienten­transporte

Ausstattung

Tragestühle

Trotz des Eigengewichtes der Tragestühle von bis zu 30 kg lassen sich Personen bis zu einem Gewicht von 150 kg relativ unproblematisch heben.


Fahrtrage

Die Fahrtragen verfügen über verschiedene Möglichkeiten der Höhenverstellung von Kopf- und Fußteil und lassen sich im Falle engster Treppenhäuser mit wenigen Handgriffen sogar zu einem Tragestuhl umbauen.


Bergetuch

Können aus Platzgründen weder Fahrtrage noch Tragestuhl Verwendung finden, kommt das Bergetuch zum Einsatz. Mit 6 Haltegriffen dient es dem Transport von Personen, die in erster Linie liegend befördert werden sollen.

Krankenfahrten

Transportschein

Die sog. Verordnung einer Krankenbeförderung (auch: Taxischein oder Transportschein) wird vom Arzt ausgestellt und bescheinigt die medizinische Notwendigkeit einer Krankenbeförderung.


Genehmigung der Krankenkasse

Ambulante Krankenfahrten müssen vor der Fahrt von der Krankenkasse genehmigt werden. Dialysefahrten und Fahrten zur Chemo- und Strahlentherapie müssen per Gesetz auf jeden Fall genehmigt werden.


Fahrten zu Ärzten

Wir bringen Sie zu Ihrem Behandlungstermin und wir holen Sie selbstverständlich von dort auch wieder ab.


Fahrten zur Kur/Reha


Fahrten zur Dialyse


Fahrten zur Bestrahlung/Chemotherapie